EDV-Beauftragte

Für fast alle Institutionen an der TU Graz existieren EDV-Beauftragte. Diese Personen sind die Kontaktstellen zwischen Ihrer Organisationseinheit und ZID mit speziellen Rechten in TUGRAZonline (s. u.).

Im Allgemeinen sollten Sie bei IT-Problemen die EDV-Beauftragten Ihrer Organisationseinheit kontaktieren, die dann - wenn sie nicht helfen können - mit den zuständigen Stellen beim ZID Kontakt aufnehmen; EDV-Beauftragte sollten daher über mehr als nur Grundwissen im Bereich EDV und Netzwerk-Technologie verfügen!
Wenn solche Personen an einer Organisationseinheit nicht zur Verfügung stehen, dann sollte man entweder mit der Fakultät oder dem ZID nach einer Lösung suchen!

Der E-Mail-Verteiler der EDV-Beauftragten ist keine allgemeine Informationsliste, es werden mehr als Grund-, manchmal sogar Detailkenntnisse vorausgesetzt!


Wie finde ich heraus wer die EDV-Beauftragten sind?

Um herauszufinden wer die EDV-Beauftragten für Ihre Einrichtung sind, rufen Sie bitte TUGRAZonline auf. Dann wählen Sie auf der linken Seite (im Navigationsbaum) Ihre Einrichtung per Mausklick aus. In diesem Beispiel Fakultäten & InstituteArchitekturStädtebau.
In der Mitte des Fensters öffnet sich nun ein neuer Inhalt mit dem Namen der Einrichtung als Titel. Wählen Sie f Funktionen aus und Sie erhalten eine nach fachlichen Funktionen geordnete Liste der Personen, in welcher Sie Ihre EDV-Beauftragten finden sollten.

top

Es sind keine EDV-Beauftragten eingetragen oder meine EDV-Beauftragten sind längerfristig verhindert, was tun?

Der IT-Support des ZID wird ihnen beratend und helfend zur Seite stehen.

top

Was sind die Rechte und Pflichten eines EDV-Bauftragten?

Die EDV-Beauftragten sind die ersten Ansprechpersonen bei IT-Problemen von Angehörigen ihrer OE und die Kontaktpersonen zum ZID; sie werden vom ZID über aktuelle Bedrohungen oder Änderungen informiert und müssen diese Informationen dann (wenn sie für die eigene OE relevant ist) an die eigenen User weiter geben - ihnen stehen dafür einige Sonderrechte in TUGRAZonline zur Verfügung.

Die aktuelle Liste dieser Rechte kann in TUGRAZonline unter „Funktionen“ im Bereich „Funktion/Applikation“ nachgelesen werden:

Auszug aus den Rechten:

IP-Adressen und Hostnamen
die EDV-Beauftragten dürfen Hostnamen editieren
Mail-Routing
die EDV-Beauftragten können für die Maildomänen der Organisationen Mail-Routing-Einträge erstellen, ändern und löschen (d. h. E-Mail-Adressen vergeben)
Software-Server-Kennwort
die EDV-Beauftragten dürfen das Passwort für den Account am Software-Server setzen
Zentrale Softwarelizenzen
die EDV-Beauftragten können das Forms Java Applet für die Software-Management-Applikation aufrufen

Es gehört dann zu den Pfichten der EDV-Beauftragten diese Funktionen wahrzunehmen und alle Eintragungen aktuell zu halten.

top

Welche Verantwortung hat ein EDV-Beauftragter?

Durch die speziellen Rechte der EDV-Beauftragten sollten sich diese der (datenschutzrechtlichen) Verantwortung bewußt sein und diese Rechte nur im Einklang mit gesetzlichen Bestimmungen, Software-Lizenzrechten, den Datenschutzrichtlinien und Benutzungsordnungen der TU Graz verwenden.

top

Wie werden EDV-Beauftragte geschult?

Bitte lesen sie die Informationen auf den Webseiten des ZID und nutzen sie die interne Weiterbildung der TU Graz. Eine weiterführende Einschulung erhalten sie bei Bedarf und nach Rücksprache mit dem ZID.

top

Weitere Informationen

Bitte lesen Sie das „Handbuch für EDV-Beauftragte